New webcam rekord

Ein Riesending, sogar in Neuseeland wurde darüber berichtet. Wieder hat sich die Garage der Feuerwache mit Gästen gefüllt. Die Kamera wandert langsam über die versammelte Festgemeinde, eine Gruppe Pfadfinder in Uniform, Lynn Owens, den pensionierten Fire Chief, in historischem Kostüm.Neben ihm, auf einer kleinen, improvisierten Bühne, steht die TV-Moderatorin Juliette Goodrich von Channel 5 und streicht sich die blonden Haare aus der Stirn: "Fertig? Und dann fängt der ganze, vollbesetzte Saal an zu singen: "Happy Birthday to you" - bis der Gesang in Lachen, Klatschen und bunten Ballons untergeht.Doch es leuchtet, beharrlich und mit erstaunlicher Ausdauer, seit stolzen 110 Jahren: Livermores "Centennial Light" und Attraktion Nummer Eins - die älteste, brennende Glühbirne der Welt."Diese Glühbirne wurde nie abgeschaltet" Livermore liebt seine "Light Bulb", daran besteht kein Zweifel: Steve Bunn liebt sie, der ihr vor ein paar Jahren eine eigene Website eingerichtet hat, oder Dick Jones, der zu ihrem offiziellen Fotografen ernannt wurde.Und natürlich auch Mike Dunstan, der Journalist und "Glühbirnen-Historiker" mit dem die ganze Sache losging.Schließlich war er es, der vor vierzig Jahren auf die Sensationsbirne aufmerksam gemacht hatte. Damals, als junger Reporter bei der Lokalzeitung "Livermore Herald & News", hatte Dunstan den Feuerwehrhauptmann der Stadt, Jack Baird, interviewt.Das Geburtstagskind selbst baumelt einsam in fünf Metern Höhe, knapp unter der Feuerwehrhausdecke an einem dünnen Kabel und leuchtet bescheiden.

Seitdem brennt die Livermore Glühbirne durchgehend seit 40 Jahren.1901 machte in Livermore jemand das Licht an - und bis heute ist es nicht ausgegangen.In der Feuerwehrstation des amerikanischen Westküstenstädtchens hängt die älteste noch brennende Glühbirne der Welt.Außerdem bestehe er vermutlich aus Karbon, einem Halbleitermaterial, dessen elektrische Leitfähigkeit sich verbessere, wenn die Temperatur steige - anders als bei gewöhnlichen Glühbirnen.Eine Webcam sendet alle zehn Sekunden ein Bild Wahrscheinlich, so das Fazit, handle es sich um ein Modell, das ein gewisser Prof.

Leave a Reply